Das Schuljahr 2018/19

Bundesjugendspiele

Am 24.06.19 fanden unsere Bundesjugendspiele auf dem Sportgelände "Auf Kyrau" statt. Die SchülerInnen mussten dabei ihre Leistungen in den Disziplinen Sprint, Weitsprung und Weitwurf bzw. Kugelstoßen unter Beweis stellen. Am Ende durften sich 92 SchülerInnen über eine Siegerurkunde und 33 SchülerInnen über eine Ehrenurkunde freuen. Der beste Junge sowie das beste Mädchen jeder Klassenstufe wurden zusätzlich im Rahmen einer Vollversammlung am Freitagmorgen mit einer Medaille geehrt. 

 

Die Medaillen erhielten:

Anton Gottfried (5b), Saynab Zajnalgabidova (5b), Emilio Rupprich (6b), Lea Kuttler (6b), Michael Ochmann (7a), Mia Spielmann (7a), Melvin Fuchs (8a), Merle Fischer (8c), Tom Ebert (9a) und Lea Jahnke (9b)

Kennenlernnachmittag

Am 27.05.19 hatten unsere zukünftigen Fünftklässlerinnen und Fünftklässler die Chance, ihre neuen Klassenkameraden und die Klassenleitung kennenzulernen.

Um den Nachmittag abwechslungsreich zu gestalten, hatten sich die derzeitigen Schülerinnen und Schüler der fünften Klassen ein Programm für die "Neuen" überlegt.

Neue Hochbeete

Die Schülerinnen und Schüler, die das Wahlpflichtfach HuS besuchen, haben zusammen mit ihren Lehrerinnen, Frau Stauch und Frau Knieriemen, drei Hochbeete angelegt. 

Umtopfaktion

In einer großen Umtopfaktion wurden die Zimmerpflanzen unserer Schule von einigen Schülerinnen und Schülern sowie von Frau Hermes, Frau Klein und Herrn Schmidt in neue Übertöpfe umgepflanzt.

Think Europe

Vom 24.04.2019 bis zum 31.04.2019 nahmen Miriam Kuhn und Anna-Lena Wild (10b) an dem Seminar „THINK EUROPE“ in Bad Marienberg teil.


Wer waren die Teilnehmer?

8 Jugendliche aus 8 unterschiedlichen EU-Ländern (Spanien, Slowenien, Teschechische Republik, Kroatien, Österreich, Litauen, Polen und Deutschland)

 

Um was ging es bei dem Seminar?

Das Seminar diente dazu, Jugendliche aus unterschiedlichen Europa- Ländern an einem Ort zusammen zu bringen und gemeinsam auf eine spielerische Art und Weise, Fragen zum Thema „Europäische Union“ zu beantworten und vor allem Meinungen, Ideen und Werte auszutauschen. Das Seminar wurde aufgrund der sprachlichen Vielfalt auf Englisch geführt, was allerdings kein Problem darstellte, da das von uns erlernte „Schulenglisch“ absolut ausreichend war.  Im Mittelpunkt stand dabei die internationale Kommunikation der Jugendlichen. Dies empfanden wir beide als sehr angenehm, da wir so viele neue Einblicke in die Kultur und Alltag der Anderen erhalten konnten. Somit wurden schnell viele neue Freundschaften geschlossen.

 

Unterkunft und Verpflegung:

Die Nächte verbrachten die beiden in der Herberge des Europahauses, welche sehr ordentlich und sauber geführt wurde.

 

Ausflüge und Programm:

Neben den täglich gestellten spielerischen Aufgaben wurde zudem ein Ausflug nach Essen und anschließend nach Köln unternommen. Außerdem wurde an zwei Tagen zur späten Stunde durch einen Karaoke-Abend und durch ein „European Candle Light Dinner“ für Stimmung, Spaß und jede Menge gutes Essen gesorgt.

Kinderfußballtag

Die  Fachkonferenz Sport hatte sich über die Kollegin Sara Lang auf eine Einladung von Childemotion e.V. um die Austragung eines Kinderfußballtags an unserer Schule beworben. Das Event fand nun  am Freitag, 03. Mai von 8:00 bis 13:00 Uhr in der Halle auf Kyrau statt. Es nahmen insgesamt 27 interessierte Schüler/innen unserer 6. Klassen teil.

Nach Begrüßung, Vorstellung und Aufbau fand ein ca. zweistündiges Training von Koordination, Technik und  Spielformen unter Anleitung zweier professioneller Trainer einer Stuttgarter Fußballschule statt. Anschließend kämpften die gebildeten Mannschaften um den Turniersieg. Für die Schule konnte eine Sammlung von Fußbällen gewonnen werden.

Ziel des Vereins „ChildeMotion“ ist es, Kindern aus allen Schichten und Ländern durch Sport ein gemeinsames und verständnisvolles Miteinander zu ermöglichen und Werte wie Fairness, Respekt, Toleranz, Disziplin und Teamgeist zu vermitteln. 

Der Verein finanziert sich selbst und solche Events, wie es für unsere Schule kostenlos angeboten wurde, durch Sponsoren aus der Region der Schule. Die Schulgemeinschaft der Realschule plus „Auf Halmen“ bedankt ganz herzlich bei den Unternehmenmfür die großzügige Unterstützung dieser Sportveranstaltung!

URANO-Schulfußball-Cup

Einige Schüler der Klassenstufen 5 und 6 vertraten unsere Schule beim Fußball-Schul-Cup 2019, ausgerichtet von der Firma URANO in Bad Kreuznach. Die drei besten Mannschaften der Vorrunde konnten sich für die Finalrunde im April qualifizieren. Nach zwei Niederlagen (gegen den späteren Sieger Crucenia Realschule Bad Kreuznach und die Realschule plus Auf Kyrau) und einem Sieg (gegen die Disbod Realschule Bad Sobernheim) kam es auf das letzte Spiel an. Mit einem weiteren Sieg wäre unser Team noch 2. geworden, ein Unentschieden hätte wohl zum 3. Platz gereicht. Leider ging dieses Spiel gegen das Gymnasium an der Stadtmauer aber verloren, so dass unser Team letztendlich nur den 5. Platz belegte. Schade!

 

Team: Maurice Zimmer (5a), Kevin Herzog, Lukas Conrad, Jonas Taube (alle 6b), Noah Peiter, Fabian Kauz, Tom Weber (alle 6c)

Schulfasching für die Orientierungsstufe

Die SV organisierte für die 5. und 6. Klassen eine zweistündige Faschings-party mit vielen Spielen, Wettbewerben, Tänzen und jeder Menge Spaß!

Techniktage

Vom 04.02.2019 bis zum 07.02.2019 fanden erstmalig für die Klassen 5a, 5b, 5c und 5d die Techniktage statt. An diesem Tag durften sie Schüler drei Fachbereiche, verpackt in drei Workshops, kennenlernen. Die Techniktage wurden mit tatkräftiger Unterstützung der Auszubildenden der Simona AG und den eingesetzten Lehrkräften durchgeführt.

 

Brückenbau:  
Die Schüler hatten die knifflige Aufgabe eine Brücke aus schmalen Holzbrettern zu bauen. Dabei durften keine weiteren Hilfsmittel, wie Klebstoff, Klammern oder Klebeband, verwendet werden. Vorbild hierfür war die Brückenzeichnung von dem Universalgenie Leonardo Da Vinci. Da das Einstürzen der Brückenkonstruktion keine Seltenheit war, setzte diese Aufgabe eine hohe Frustrationstoleranz, aber auch eine hohe Motivation und Durchhaltevermögen voraus. Genaues, ruhiges Arbeiten sowie ein langer Atem waren hier ebenfalls gefordert. 
                                   
Löten: 
Beim Löten war höchste Konzentration gefragt, denn der Lötkolben wurde bis zu 400 °C heiß! Das gleichzeitige Hantieren mit Lötzinn und Lötkolben bedarf größtem handwerklichen Geschick. Trotz enger kleiner Lötstellen, musste der Lötzinn genau auf die vorgesehene Stelle angebracht werden. Zudem sind hier Mut und Sorgfalt sowie ein verantwortungsvoller Umgang mit den Werkzeugen unerlässlich. Mit Geduld, Konzentration und Geschick konnten die Schüler und Schülerinnen am Ende einen elektronischen, batteriebetriebenen Würfel mit nach Hause nehmen… und wenn nicht, dann die Erfahrung, dass es gar nicht so leicht war. 
 
Robotik: 
Im Workshop Robotik mussten die Schüler und Schülerinnen einen Roboter, mit Hilfe der Anleitung, aus Lego® Steinen zusammenbauen. Die Anleitung musste mit Sorgfalt studiert werden, da hier die kleinen Details durchaus von großer Bedeutung waren. Sobald der Roboter fertig gestellt und einsatzbereit war, konnten die Schüler und Schülerinnen sich ans Programmieren setzen und kleine Aufgaben, wie das Vorwärts- und Rückwärtsfahren oder das Drehen bearbeiten. Auch Sensoren konnten nach verfügbarer Zeit ausprobiert werden.  

Streitschlichtertagung

Am 11.02.2019 fand im Weiterbildungszentrum in Ingelheim die jährliche Lehrer-Schüler-Streitschlichtertagung statt.

Destiny Charbonneau (9b), Vivien Buscher (9b), Neele Lersch-Kessel (9b) und Lilly Chatzis (9a) nahmen zusammen mit ihrer Ausbilderin Frau Mohr daran teil.

Sie besuchten Workshops mit den Titeln ‚Kultur pur‘ ; ‚Spiele zur Stärkung der Teamarbeit’; ‚Gewaltfreie Kommunikation‘; ,Gefühle-Bedürfnisse und Strategien‘ und ‚Sagst du, was du meinst?‘.

Dabei erfuhren sie spielerisch, wie man Achtsamkeit, Vertrauen, Teamarbeit, Zuhören und Kommunikationsstrategien üben kann.

Tag der offenen Tür

Am 12.01.19 fand unser diesjähriger Tag der offenen Tür statt. Interessierte ViertklässlerInnen und ihre Eltern waren eingeladen, um sich den Unterricht in allen Klassenstufen anzuschauen.

Vertreter des Schulelternbeirats und unser Schulleiter Herr Schmidt standen für Fragen zur Verfügung. 

Schnupperabend

Am Nikolaustag fand unser diesjähriger Schnupperabend statt, an dem interessierte Viertklässler und ihre Eltern unsere Schule besuchen und bei Aktionen, die die einzelnen Fachlehrer anboten, mitmachen konnten.

Andreasmarkt

Auch in diesem Jahr hatten wir wieder unseren Stand in der Nahegasse. Der Förderverein organisierte den Verkauf von Hot Dogs, Kaffee, Punsch und Gebäck.

Wir danken allen Helfern und (Lebensmittel-)Spendern sowie allen Unterstützern des Standes und des Vereins!

Vorlesewettbewerb der Sechser

Unsere sechsten Klassen haben in den vergangenen Wochen ihre beiden besten LeserInnen gekürt. Am 30.11.18 traten diese dann beim Schulwettbewerb gegeneinander an. Hierbei mussten die LeserInnen ihr Können bei einem geübten und einem ungeübten Text unter Beweis stellen. Die Jury, die sich aus LehrerInnen und SchülerInnen zusammensetzte, musste sich mithilfe eines Punkteverfahrens der schwierigen Aufgabe widmen, einen Schulsieger bzw. eine Schulsiegerin zu ermitteln. 

Wir gratulieren Madlene Maurer zum ersten Platz und Vera Theuß zum zweiten Platz!

Betriebsbesichtigung bei SchneiderBau

Am 25.10.18 besuchten die Schüler/innen des Wahlpflichtfaches "Wirtschaft und Verwaltung" (Klassenstufe 8) das Familienunternehmen Schneider Bau in Merxheim. Herr Partenheimer, Personalleiter bei Schneider Bau, gab den Schüler/innen viele interessante und wichtige Informationen zum Handwerk im Allgemeinen, zum eigenen Unternehmen und zum Thema Ausbildung mit auf den Weg. Anschließend stellte er sich den vorbereiteten Fragen der Gruppe. Danach besichtigten die Schüler/innen unter Führung von Herrn Holzhäuser die Baustelle auf dem Firmengelände, wo ein Anbau des Verwaltungsgebäudes inkl. Mensa entsteht. Herr Holzhäuser, der früher selbst auf dem Bau tätig war, konnte viele Details zum Projekt erklären - bis hin zum Gewicht einzelner Bauteile. Zum Ende verabschiedete Herr Partenheimer die Gruppe und gab den Schüler/innen Infomaterial und kleine Geschenke mit. 

Wir bedanken uns bei Schneider Bau für die Organisation und besonders dafür, dass sie sich den Vormittag für uns Zeit nahmen!

Sporttag

Einem sportlichen Siebenkampf unter-zogen sich unsere Fünft- bis Zehntklässler am 10.08.18. Bei angenehmem Wetter traten die Klassen stufenweise in den Disziplinen Korbwurf, Dosen-werfen, Tauziehen, Sackhüpfen, Hockeyslalom, Staffellauf und Boule gegeneinander an.

Klassen-

stufe

1. Platz 2. Platz 3. Platz 4. Platz 5. Platz
5 5b 5d 5a 5c  
6 6b 6c 6a    
7 7b 7c 7a    
8 8d 8c 8a 8e 8b
9 9c 9b 9a    
10 10e 10a 10c 10b  

Begrüßung der neuen Fünferklassen

Am 7.08.18 wurden unsere neuen FünftklässlerInnen mit einer kleinen Feier begrüßt. Das Programm gestalteten die Sechst- und Siebtklässler-Innen zusammen mit Frau Hausmann.

Die Realschule plus - Auf Halmen - ist aus der Realschule Kirn hervorgegangen. Unsere Schule ist eine Kooperative Realschule und befindet sich seit über 40 Jahren in der Träger-schaft des Kreises Bad Kreuznach!

EUROPASCHULE KIRN

Wir sind eine zertifizierte Europaschule des Landes Rheinland-Pfalz!

TERMINE

Weihnachtsferien

21.12.2020 bis 31.12.2020

KURZINFOS

 

Sekretariat

Mo und Di 8:00 bis 15:00

Mi bis Fr 8:00 bis 12:30

Tel.: 06752-137530

 

Kontakte Lehrer

E-Mail-Adressen finden Sie unter

Liste Kollegium

 

Schülerbeförderung

Informationen zum Verhalten bei Fahrausfällen können Sie hier einsehen: Fahrausfälle und Verzögerungen

 

Schulbuchlisten

Die Schulbuchlisten

für das Schuljahr 2020/21

finden Sie unter diesem Link:

Schulbuchliste

 

Schließfach

Über den folgenden Link können Sie ein Schließfach an unserer Schule über unseren Partner "AstraDirect"

mieten und verwalten:

Schließfach mieten

Informationen zur Realschule plus finden Sie auch auf dem Bildungsserver des Landes Rheinland-Pfalz.

Klicken Sie dazu

auf das Logo:

WETTBEWERBE

 

Wenn Sie mehr über unsere Auszeichnungen und Wettbewerbsteilnahmen lesen möchten, dann schauen Sie unter Wir über uns und Erfolge.